Clemens Miniberger

Zu meiner Person:

Ich habe Geschichte in Wien und danach Bibliotheks- und Informationswissenschaft in Berlin studiert. Meine Studienzeit war sehr stark von ÖH-Arbeit geprägt. Eine Zeit voll toller Erfahrungen und Lernprozesse, die ich nicht missen möchte. Natürlich gab es da einen gewissen Schwerpunkt im Tutoriumsprojekt.

Mein Trainingsansatz:

Methoden: sind das A und O eines guten Seminars. Sie fördern die Kreativität und Motivation. Mir ist wichtig je nach Gruppe die passenden Methoden im richtigen Ausmaß zu verwenden. Auf jeden Fall sollen sie zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt werden. Denn eine gute Methode zum falschen Zeitpunkt ist eine schlechte.

Prozessorientierung: ist daher der leitende Faden, um flexibel auf die Bedürfnisse der Gruppe und der Teilnehmer*innen eingehen zu können. Störungen gehen vor, da sie sich ansonsten Vorrang nehmen. Sie sind Teil der

Gruppendynamik: die nicht aufhört spannend zu werden. Jede und jeder ist dabei involviert. Daher tragen die TeilnehmerInnen mit ihrem Wissen und ihren Erfahrungen wichtige

Ressourcen: bei und ich stelle mich selbst gerne zur Verfügung. Es darf auch mal ein theoretischer Input sein.

Fragen: können und sollen jederzeit gestellt werden, auch wenn es nicht immer gleich eine Antwort gibt, oft sind es mehrere Lösungen. Wie kann man zu diesen gelangen? Siehe die anderen Punkte.

Themen:

Seit meinem TTL (2003) arbeite ich als Trainer und seit 2019 bin ich Supervisor, Coach und Organisationsentwickler. Thematisch bin ich offen und immer auf die diversen Themen und Anliegen der Teilnehmer*innen gespannt.

Kontaktdaten:

Clemens Miniberger
Mail: clemens.miniberger@kompetentberaten.at
Web: www.kompetentberaten.at
Phone: +43 676 348 44 14